MÄNNER

 

MÄNNER-DINGE

Wir sind aktuell 6 Männer aus dem Raum Saarbrücken und wir begegnen uns alle 14 Tage Dienstags um 18.30 Uhr.

Wir sind Männer aus unterschiedlichen Professionen, die sich in gegenseitigem Respekt und hoher Wertschätzung Zeit, Raum und Gehör schenken. Dies, um aus dem Herzen zu sprechen, einander auf ebensolche Weise zuzuhören und uns gegenseitig in unserem Sein und Werden zu unterstützen. Gerne sitzen wir draußen am Feuer.
Seit September 2021 sind wir verbunden mit MALEvolution und dem Männergruppennetzwerk e.V.. In letzterem sind Männergruppen und auch davon unabhängige Aktivitäten für und mit Männern im deutschsprachigen Raum eingestellt. Näheres dazu siehe: www.malevolution.org und www.maennergruppen.org 

 

Wir 6 Männer sind ziemlich offen fühlende, denkende und agierende Typen.

Übers Jahr machen wir keine wirkliche Pause. Wenn nicht alle da sind, halten wir es gemäß einem der open space-Grundsätze: "Die da sind, sind die Richtigen!"

Im Herbst gestalten wir an einem naturnahen und kraftvollen Platz ein gemeinsames kraftspendendes Wochenende.

Und, was ich persönlich sehr bereichernd finde, ist, dass es außer den offiziellen Männerabenden auch noch einige andere "Zwischendurch-Begegnungnen" in kleineren Gruppen gibt: gemeinsam Singen, Boule spielen, Skat spielen, Angeln, Wandern, ...

... und daneben unterstützen wir uns auch gegenseitig mit unseren jeweiligen Kompetenzen bei verschiedenen lebenspraktischen Dingen.

 

Männer am Apfelbaum-Favorit

 

Na, interessiert?
Dann melde dich doch gerne bei mir telefonisch unter der 0171 / 48 123 20 oder per Mail unter info@thomasmalburg.de.

 

Männer am Grill-Favorit

 

Wir sind grundsätzlich offen für wirklich inspirierte und inspirierende Männer. Aktuell sind wir gerne an Männern unter 50 Jahren interessiert. Aber das ist keine wirkliche Voraussetzung zur Aufnahme in unseren Kreis. Wenn einer ehrlich und wirklich interessiert ist und passt, dann passt er eben!

Wir sind alle "Freigeister", keiner Religion und auch keiner anderen Gesinnung, gleich welcher Art, verpflichtet. Auch haben wir keinen Leiter, wir organisieren uns selbst, jeder fühlt sich verantwortlich und bringt sich angemessen ein.

Wir sind immer offen für inspirierende Themen, machen aber auch regelmäßig unsere "Befindlichkeits- und Mitteilungs-Runden". Hier kann dann jeder aus dem Herzen sprechen, die anderen lauschen ihm dabei wohlwollend und ... und  bei Bedarf bekommt man(n) auch gerne eine ehrliche Rückmeldung, aber in der Regel keine "gut gemeinten Ratschläge".

Jedoch, das Wohl des Einzelnen steht bei uns immer im Vordergrund und wenn jemand akut mal enorm unter Druck steht, dann sind wir auch mal einen ganzen Abend nur ganz für ihn da.