Coaching allgemein

Was mir vorab wichtig ist zu sagen: Da ich seit über 20 Jahren aus ganzem Herzen und mit voller Überzeugung BerufungsBerater bin, steht dieser Aspekt bei all meinen Begleitungen sehr im Vordergrund. Es will (und soll) mir einfach nicht gelingen, dieses essentielle Thema bei der der Begleitung von ja meist Sinn-suchenden Menschen außen vor zu lassen. Und ...  das Gefühl für diesen inneren Weg dorthin liegt ja bereits tief in uns ge(ver)borgen. Allein ... wir haben das meist leider schon längst wieder vergessen.

Ergo ... wenn Sie einfach nur einen "Job" brauchen, gehen Sie doch lieber zum Arbeitsamt.

Coaching als Begleitung

Themen anschauen  ->  Entscheidungen treffen  ->  Probleme lösen  ->  Ziele erreichen
IMG_0619899
Coaching  als  Begleitung - Begleitendes  Coaching 

Darunter verstehe ich meine ganzheitliche und nachhaltige Unterstützung von Menschen bei persönlichen und beruflichen Themen.
Dabei ist das sogenannte "Persönliche" ja nicht wirklich vom "Beruflichen" zu trennen. Denn wenn wir das machen, dann ist eine gewisse Art von Persönlichkeitsspaltung schon vorprogrammiert, oder?
Wir sind eine wundervolle und einzigartige KörperGeistSeele!

Es gibt 3 zu klärende Voraussetzungen:

  1. Ist Ihr Thema geeignet für ein Coaching?
  2. Bin ich der für Sie passende begleitende Coach?
  3. Ist ein respektvoller und wertschätzender Umgang in Offenheit und Vertrauen möglich?

Und das sollten Sie bitte vorab für sich klären:

  1. Sie sind wirklich bereit, sich für etwas Neues zu öffnen?
  2. Sie sind bereit, Ihr bisheriges Verhalten auch mal in Frage zu stellen?
  3. Ist Ihnen bewußt, dass zu Beginn erst mal etwas mehr Unruhe entstehen kann?

3x ein "klares JA"? So darf es dann gerne losgehen!

Verlassen Sie vertrauensvoll und mutig Ihre bisherigen Komfort-Zonen! Treten Sie aus dem "Zimmer der Verleugnung" bewußt ein ins "Zimmer der Verwirrung oder Orientierungslosigkeit"! Und bitte, verweilen Sie dort gerne eine Weile. Damit Sie nach eingehenden Recherchen als "Journalist in eigener Sache" und diversem Ausprobieren mit gutem Gewissen dann in die beiden "Zimmer der Erneuerung und Zufriedenheit" eintreten können. Und wahrlich ... dieses "Aushalten" lohnt sich! Gut, zugegeben, Sie müssen sich das auch leisten können.

Und  bitte bedanken Sie immer:
"Das Einzige, was im Universum konstant ist, das ist die Veränderung!"

 

IMG_061kk

BERUFLICHE  Themen:

  • Überprüfung Deiner Lebens- und Karriere-Planung
  • Wege zu Deiner wirklichen Berufung
  • Berufliche Neu- oder Um-Orientierung
  • Deine geplante Selbständigkeit
  • Konflikte auf der Arbeit (Mobbing, etc.)
  • Übergang in den Vor- oder (Un)Ruhestand

PERSÖNLICHE  Themen:

  • Deinen persönlichen roten Faden finden
  • Deinen ur-eigenen Rhythmus finden
  • Entscheidungen an wichtigen Weg-Kreuzungen
  • Konflikt-Situationen (Ruhestand, Trennung, andere Verluste, ...)
  • Erspüren neuer Lebens(T)Räume
  • Gestaltung deiner gesunden Lebens-Balance

 

Ob junger Mensch, ob Menschen ab 50, ob Vor- oder (Un)Ruhestand, ob Führungskraft oder Gründer/in.

Um all jene und auch um ganz andere kann es in meinem begleitenden Coaching gehen!

Begleitung zur Berufung
"Arbeit ist sichtbar gemachte Liebe" Kahil Gibran
  • Ich begleite Sie beim Aufspüren und Verfolgen Ihres roten Fadens hin zu Ihrer Berufung, mit der Idee und Vision eines freudvollen, erfüllten und sinnstiftenden Lebens. Das Leben ist einfach zu kurz, um schlechten Wein zu trinken oder um Dingen nachzugehen, die Sie nicht inspirieren.
 
Stell Dir vor, Du stellst dich vor!

Auf was kommt es beim sich Bewerben, beim „für-sich-werben“ wirklich an? Neben zeitgemäßen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen kommt es im Wesentlichen darauf an, dass Du als Be-Werber dir selbst bewusst bist über deine Talente & Fähigkeiten, deine Alleinstellungs-Merkmale, deine wirklichen Interessen, deine persönlichen Eigenschaften (Stärken & Schwächen) und deine bevorzugten Rahmen-Bedingungen.

 

Mehr lesen ...

(Er)Gründe, was wirklich zu Dir passt!
Du konntest deine eigentliche Berufung als Angestellter bisher nicht finden? Du hast ggf. schon eine prickelnde Idee, dein (Berufs)Leben als Selbständiger nun selber in die Hand zu nehmen ... und dich ab heute ständig selbst um alles zu kümmern?  Mehr lesen ...
Altes Eisen? Blödsinn!
Du bist 55Plus - du bist im vorzeitigen oder normalen Ruhestand, fühlst dich aber eher in einer Art UnRuheStand? Du hast noch lange nicht das Gefühl, zum alten Eisen zu gehören und willst es nochmal wissen! Mehr lesen ...
Dein richtiger Start ins Berufsleben.
Du hast deinen Schulabschluss in der Tasche? Du hast auch schon ein weiteres "kreatives Jahr" hinter dir? Du hast immer noch keine konkrete Idee, wie nun für dich weiter geht? Buche ein Einzel- oder Gruppen-Coaching oder den Workshop "Deine Berufung finden" über 6 Stunden. Mehr lesen ...